ZEITGENÖSSISCHER TANZ

Mein Unterricht verbindet funktionelles Bewegungstraining mit moderner Tanztechnik.
Die Klassen beginnen mit simplen Atem und Aufweckübungen aus dem Yoga und Techniken aus den Martial Arts.
Es entsteht daraus eine erstes langsames Warm-up, in welchem der ganze Körper wach wird. Die Wirbelsäule wird mobilisiert und die Muskulatur gekräftigt, gedehnt und gelockert.

Der Fokus liegt dabei auf dem Ankommen in sich selbst, in der Gruppe und im Raum.
Im Auwärmen vermittle ich Bodentechnik, die Zeit lässt, um Verbindungen und Abläufe im Körper herzustellen und deutlich zu machen. Der Bewegungsablauf wird so integriert und kann dann in anderer Qualität und schnelleren Sequenzen wiederholt werden.
Angekommen und aufgewärmt durch langsame bewusste Übungen, steigern wir das Tempo. Wir bewegen uns frei durch den Rauml, wecken alle Sinne auf, lassen das Blut pulsieren und schärfen Fokus und Konzentration.

Es wird durch den Raum gerollt, gerannt, gesprungen. In kurzen Abfolgen und Sequenzen wird der Raum neu definiert. Damit der Tanz mühelos wird, lernen wir den Boden, die Energie und die Schwerkraft auf optimale Weise zu nutzen,
Wir experimentieren mit Körper, Raum, Fokus und Dynamik.

Dabei steht immer der eigene individuelle Ausdruck und die Freiheit der Bewegung im Vordergrund. In den Klassen gibt es immer eine Mischung aus Improvisationen, Parntering und Choreografie.

 

let the sky open under your feet - rumi ❤︎

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanya Gutekunst