TANYA GUTEKUNST

Tanz. Yoga. Coaching

 

In meinem ersten Beruf bin ich Bühnentänzerin und Tanzpädagogin. Meine Ausbildung erhielt ich an der Iwanson international school of contemporary dance.

Dazu kam eine Ausbildung zur Yogalehrerin in der Anusara® Methode und ein Studium der Sozialen Arbeit B.A.

 

Meine Arbeit verbindet Zeitgenössischen Tanz, Pädagogik und Yoga. Ich entwickelt Tanzprojekte, Kurzstücke und Choreografien und leite Tanz- und Yogaklassen. Durch meine Lehrtätigkeit komme ich in engen Kontakt mit Menschen unterschiedlichsten Alter und Lebenswelten.

Ich bin dabei immer wieder fasziniert wie ähnlich wir uns doch sind und gleichzeitig so einzigartig. Es ist eine große Ehre Yoga zu unterrichten und Menschen über ihren Körper näher zu sich selbst zu bringen. Yoga ist für mich weit mehr als das Meistern von Körperhaltungen auf einer Yogamatte. Für mich ist Yoga eine innere Haltung, ein positiver Blick auf das Leben mit all seinen Facetten, mit allen Höhen und Tiefen. Meine Intention ist es diese Haltung zu transportieren und meine Schüler*innen zu inspirieren.

 

Ich lebe und arbeite seit vierzehn Jahren in Freiburg. Meine Tanzstücke, Tanz- und Yogaworkshops und regelmäßige Klassen spiegeln immer etwas aus allen drei Bereichen wieder. Es entstehen Geschichten aus Tanz, Poesie, Philosophie in Verbindung mit den Ausrichtungsprinzipien des Yoga und spirituellen Impulsen. Alles fließt zusammen, ergänzt und unterstützt sich.

Das ist was mich interessiert und auch ausmacht. Flow und Fusion.

 

Durch meine Arbeit mit Menschen und der Liebe zur Kunst entstehen immer wieder neue Visionen und Projekte. Seit 2005 arbeite ich als freie Tänzerin und Choreografin. Zusammen mit meiner engen Freundin und Kollegin Lil Egner entstanden in den letzten Jahren diverse multimediale Tanzprojekte und Workshops in Freiburg, welche von der Stadt und dem Land Baden Württemberg gefördert wurden. Vor ein paar Jahren führte mich die die Neugier noch einmal zu einem Studium der Sozialen Arbeit. Hier interressiert es mich Kunst, Kultur und Bewegung im sozialen Bereich zu intergrieren.

Im Studium enstand der Wunsch noch mehr Menschen dabei zu unterstützen ihr volles Potenzial zu leben. So entstanden zusätzlich Einzelcoachings, welche sich durch die Verbindung von Körperarbeit und Beratung auszeichnen. Durch die Körperarbeit können interessante Prozesse angeregt werden, bei denen ich die Klient*innen begleite. Dabei bin ich bemüht die Klient*in in ihrer eigenen Wahrheit anzunehmen und diese zu unterstützen und zu fördern.

 

be the change you want to see in the world ☮︎

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanya Gutekunst